August Laube

Buch- und Kunstantiquariat

Joseph Reinhard (1749 – 1824)

« back

Costumes du Canton de Schafhouse (mit dem Rheinfall im Hintergrund)

Kol. Aquat. 20,8:15,5 cm. Das Blatt wurde randbeschnitten und auf eine feste, graue Original Unterlage montiert. Ein aufmontiertes gedrucktes Etikett beschreibt die Tracht. In ausgezeichnetem Zustand. Das Interesse an der Vielfalt schweizerischer Volkstrachten erwachte Ende des 18. Jh.’s mit dem Werk des Trachtenmalers Joseph Reinhart. Der gebürtige Aargauer Textilkaufmann und Ratsherr J. R. Meyer wurde auf den jungen Künstler aufmerksam und erteilte Reinhart den Auftrag, in alle Gegenden der Schweiz zu reisen und die Bewohner in der für sie typischen Bekleidung zu porträtieren. Die grosse Anzahl Bilder, die er von seinen Reisen mit nach Hause brachte, wurden die Grundlage für die Überlieferung der Schweizer Volkstrachten. Die Nachzeichnungen der Reinhartschen Genrebilder erschienen als kolorierte Umrissradierungen in verschiedenen Auflagen. Das aufgeführte Werk stammt aus der 1. Luxusausgabe, erschienen bei Birmann, gezeichnet von Hegi mit 44 Trachtenblättern "Collection de Costumes Suisse 1801 und 1802, peints par Reinhard“.

inquiry
900,00 CHF